Kochen nach den 5 Elementen

tcm-5-elemente.com
Dieses komplexe Wissen über die Wirkungsweise von Nahrungsmitteln ist auch auf das Nahrungsangebot bei uns im Westen und auf unsere heutigen Bedürfnisse anwendbar.

Es geht darum, jede Mahlzeit so zuzubereiten dass sie uns möglichst viel Qi (Energie) liefert, unseren Organismus nährt und unsere Sinne befriedigt. Nach einer solchen Mahlzeit fühlen wir uns gestärkt und wohl. Die Produkte sollen frisch sein und wenn möglich aus biologischem Anbau. Wir richten uns weitgehend nach dem saisonalen Angebot an einheimischen Nahrungsmitteln. Denn diese liefern uns genau das, was der Körper in der jeweiligen Jahreszeit benötigt.

Mit Hilfe unterschiedlicher Kochtechniken und Zutaten kann die thermische Wirkung von Speisen natürlich verändert bzw. den jeweiligen Anforderungen angepasst werden: Durch scharfes Anbraten, Grillen, Rösten, Backen oder Kochen mit Zugabe von Alkohol, sowie Verwendung von scharfen Gewürzen wird ein Gericht (noch) wärmer, durch Blanchieren und die Verwendung erfrischender Zutaten wie Obst, Fruchtsäfte, Champignons, Algen und Sprossen wird eine Speise kühler.


Bild: pixelio.de, Heinz Ober